Samstag, 3. Januar 2009

Selbsthilfegruppen, an die sich auch Angehörige von Suchtkranken wenden können:

Kreuzbund e.V. - Bundesgeschäftsstelle
Münsterstr. 25
59065 Hamm
Telefon: 02381 / 6 72 72 - 0
E-Mail:
info@kreuzbund.de
Internetseite:
http://www.kreuzbund.de/hilfeinmeinernaehe.php



Freundeskreise für Suchtkrankenhilfe
Bundesverband e.V.
Selbsthilfeorganisation
Untere Königsstr. 86
34117 Kassel
Telefon (05 61) 78 04 13
E-Mail:
mail@freundeskreise-sucht.de
Internet:
http://www.freundeskreise-sucht.de/homepage/angeh/sangeh.html



Guttempler
Bayern und Thüringen
Geschäftsstelle Herbartstraße 40 b
90461 Nürnberg
Tel.: 0911 / 46 51 98
Fax: 0911 / 4 78 04 92
E-Mail:
bayern-thueringen(at)guttempler.de
Internet:
www.guttempler-bayern-thueringen.de




Blaues Kreuz in Deutschland e.V.
Freiligrathstraße 27
42289 Wuppertal
Telefon: 0202/62003-0
E-Mail:
bkd@blaues-kreuz.de
Internet:
www.blaues-kreuz.de




Al-Anon Familiengruppen
Al-Anon / Alateen
Emilienstr. 4
45128 Essen
Telefon: 0201 - 77 30 07
Internet:
www.al-anon.de



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coabhängiges Verhalten - woran erkennt man es?

Bildquellenangabe:   Uta Herbert - pixelio.de Der Mann Deiner Schwester, Deiner Freundin...