Mittwoch, 7. Januar 2009

Zwei Zechbrüder torkeln nachhause. Der Mond scheint. Beide bleiben stehen und glotzen versunken in den nachtschwarzen Himmel. Der eine meint:
"Der Mond sch..sch..scheint heute so bläulich!"
Der andere: "Nein, ich sage: er scheint rötlich!"
Daraufhin der andere wieder: "Quatsch! Bläulich!"
"Nein! Rötlich"
So gehts eine Weile hin und her. Da kommt ein Wachtmeister auf Rundgang vorbei. Die beiden fragen ihn: "Schön'n gut'n Abend, Herr Wachtmeister! Mal ne Frage: Scheint der Mond nun heute bläulich oder eher rötlich?"
Der Wachmann stutzt: "Welchen meint ihr? Den linken oder den rechten?"

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coabhängiges Verhalten - woran erkennt man es?

Bildquellenangabe:   Uta Herbert - pixelio.de Der Mann Deiner Schwester, Deiner Freundin...