Dienstag, 6. Januar 2009

Die Suchtfibel - Ralf Schneider

Die Suchtfibel


Hilfreiches Sachbuch nicht nur für Süchtige (Alkohol, Medikamente u.a.) oder Suchtgefährdete, sondern gleichermaßen für deren Angehörige, die sich über Suchtkrankheiten, speziell Alkoholsucht, näher informieren, die Hintergründe und Zusammenhänge besser verstehen wollen und die Fragen, die sie schon seit langem beschäftigen, beantwortet haben möchten.

Ich habe dieses Buch als Nachschlagewerk immer wieder gelesen. Gut und leicht verständlich geschrieben, vermittelte es mir einen hohen Grad an Sicherheit und Wissen bezüglich Alkoholismus und dessen Begleiterscheinungen, sowie die medizinischen und suchtrelevanten Hintergründe. Aufgelockert durch berühmte Zitate und "lockere" Sprüche sowie einschlägiger Satire läßt dieses Buch auch für die, die nicht mit einem Buch in der Hand geboren wurden, gerne darin lesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Coabhängiges Verhalten - woran erkennt man es?

Bildquellenangabe:   Uta Herbert - pixelio.de Der Mann Deiner Schwester, Deiner Freundin...