Dienstag, 4. März 2014

Mein Leben

Quelle: Nikolai

Du - mein Leben,
wohin führst du mich?
Was willst du mir sagen?
Warum bin ich hier?
Woher komme ich?
Wohin führt mich mein Weg?

Wer wird mein Weggefährte sein?
Für wie lange?
Und warum?

Warum gibt es Trauer,
warum Enttäuschung,
wofür sind all die Rückschläge
und Verirrungen gut?

Habe ich sie verdient?
Irgendwann?

Oder, sollen mir gerade die dunklen Stunden
Denkanstöße geben,
mir die Richtung weisen,
mich reifen lassen, 
mich selbst finden lassen,
mich prägen und mir die nötige Stärke geben?

Du - die Liebe - wirst es mir sagen,
zu jeder Zeit und an jedem Ort!

Du - die Liebe - zeigst mir den Weg,
den ich gehen muss,
damit ich mein Ziel im Leben erreiche.

So lange ich Dich - die Liebe -
nicht verloren habe,
kann ich mich selbst nicht verlieren,
in den Stromschnellen des Lebens.

Danke.


M.T. Marquart


1 Kommentar:

  1. el Mar Mediterráneo, Cabo del la Nao, Cala de Barraca

    Ist es hier, das
    gefundene Paradies, freudig zu verweilen, Erschöpft vom
    Glück und Sehnen nach Ruhe glückseliger Ewigkeit!
    Ein leiser Hauch im Wind, im Schein der Sonne,
    vermag er dir ein Geselle sein?

    Du spielst in deinen Elementen. Dein Flug gleicht der
    Kinder Freudenschrei. Funkelnd im Lichterglanz bringst du
    die Botschaft der Hoffnung.
    Heute ist ein Tag zu wandern in Zweisamkeit, Hand in
    Hand im Erleben von Glück und Zuversicht, den Gefühlen
    zu vertrauen. Sie im Klang der Liebe zu vereinen.
    Diese wundervolle Welt, in der wir sind, die wir sind,
    gemacht aus reiner Liebe.
    Ein befriedeter Tag im Zenit seiner Schöpfung. Sonne
    erweckt das Leben, erwärmt erkaltetes Gestein. Leiser
    Wind trägt Meeresgeflüster an die Ufer. Mit eleganter
    Leichtigkeit umschmeicheln liebkosend Meereszungen sich
    anschmiegendes Gestein. Als wollten sie die ganze Welt
    umarmen, der Sonne ihren Gruß entsenden, nicht im Streit
    entzweit. Es ist Frieden.
    H.N.

    AntwortenLöschen

Coabhängiges Verhalten - woran erkennt man es?

Bildquellenangabe:   Uta Herbert - pixelio.de Der Mann Deiner Schwester, Deiner Freundin...